Mehrbenutzerumgebung DB korrupt nach 10 min bis 4 h
sks
Gesendet: 23.08.18 14:12
Betreff: RE: Mehrbenutzerumgebung DB korrupt nach 10 min bis 4 h


Regular

Beiträge: 54
2525
Hallo Karl,

die Beteiligung des Windows 10 Systems als Auslöser ist weitgehend klar und kann von mir auch so bestätigt werden.

Auf Terminalservern tritt das Problem (seltener) zumindest aber sporadisch wohl ebenfalls auf.

Offensichtlich kommt es bei den Crashs aber auch noch auf die Komplexität der zugrunde liegenden Backend DB an. So sind Backend-Datenbanken ohne Joins praktisch gar nicht betroffen und welche mit vielen Joins hingegen deutlich stärker. Besonders häufig knallt es offensichtlich bei der Ausführung von Transaktionen. Dass man für Transaktionen wohl besser kein Access Backend verwendet, hätte man natürlich dem ursprünglichen Entwickler der zugrunde liegenden Applikation ans Herz legen sollen.

Das mit dem Registry Key werde ich in den nächsten Tagen flächendeckend prüfen und testen. Über das Ergebnis des Tests berichte ich dann wieder.

mfg
Stephan


Edited by sks 23.08.18 12:40
Top of the page Bottom of the page