Mehrbenutzerumgebung DB korrupt nach 10 min bis 4 h
Marzer
Gesendet: 23.08.18 09:52
Betreff: RE: Mehrbenutzerumgebung DB korrupt nach 10 min bis 4 h


Regular

Beiträge: 98
252525
"Die Verwendung einer SQL Datenbank (Administrierungsaufwand) wäre da mit Kanonen auf Spatzen geschossen. ".
Das ist ein altes und oft wiederholtes Vorurteil. Ich verwende seit vielen Jahren als Backend nur den MS-SQL-Server (Gratis- bis Enterprise-Versionen). Ich weiss nicht, von welchem Administrativ-Aufwand hier gesprochen wird. Die Programmierung in Access bleibt praktisch identisch. Dafür ist die Datenhaltung absolut unverwüstlich und sicher. Es gibt nie Prpbleme mit korrupten Daten oder Abstürzen. Man hat ein sauberes und automatisches Logging und Recovery. Natürlich soll man nicht mit Kanonen auf Spatzen schiessen. Aber auch nicht mit der Angelrute nach einem Blauwal fischen.
Top of the page Bottom of the page