Adressdatenbank mit komplexen Adress-Verknüpfungen
StefanWirrer
Gesendet: 07.02.14 08:55
Betreff: RE: Adressdatenbank mit komplexen Adress-Verknüpfungen


Veteran

Beiträge: 266
1001002525
Ort: München
Guten Morgen Tina,

Es ist fast unmöglich, alle Verbindungen von Firmen/Institutionen, die möglich sind, nachzuhalten. Das ist mir klar. Und besonders beim Erfassen eines Projektes alle auch zu eruieren...
Falls mein DB-Modell aber zumindest ein Werkzeug sein kann, um einen In- und Output zu bieten, der dem Optimalfall schon recht nahe kommt: Damit wäre einigen, die hier in meiner Firma behaupten, dass das eingesetzte ERP-Programm doch alles abdeckt und Access nur eine Laien-Anwendung ist, der Wind aus den Segeln genommen. (Was meinem Chef auch freuen würde ;-) )

Stefan:
Hast Du evtl. auch eine Adress-DB oä. erstellt und könntest Du mein ein paar Tips geben? Wie gesagt: bin Jäger und Sammler. ;-) :-D

Warum sollte Access dem ERP-Programm unterlegen sein ;-)

Wir haben hier zB eine Projektverwaltung. Ein Projekt kann bel. viele Unterprojekte haben und unter den Unterprojekten können können ebenfalls Unterprojekte sein.
(vergleichbar also mit einem Verzeichnisbaum auf dem PC)
Da müssen wir entweder alle Projekte finden, die unterhalb einem Projekt sind oder nur das Hauptprojekt.
Dir 'Technik' dahinter ist die gleiche: solange suchen, bis man an ein Ende kommt. Das Stichwort hierzu ist "rekursiv".
Du musst also eine kleine Suchfunktion schreiben die sich selbst aufrufen kann.

XING wird vermutlich auch nichts anderes maches.

-----
Grüße aus München
Stefan
Top of the page Bottom of the page