Pass through
PeterDoering
Gesendet: 19.01.18 21:26
Betreff: RE: Pass through



Extreme Veteran

Beiträge: 380
100100100252525
Hallo,

Marzer - 18.01.18 15:56

Wir verwenden ODBC Driver 11 for SQL Server, Version 2011.110.2270.00 (installiert MSODBCSQL11.DLL).
Die Abfragen und die Stored Procedures habe ich alle auf dem Server direkt laufen lassen; das klappt dort einwandfrei.
Der Query sieht so aus, nichts Besonderes, ein gewöhnlicher Update:
"UPDATE tbl_MessageXML" & _
" SET tbl_MessageXML.mx_Status = 1" & _
" FROM tbl_Answer" & _
" RIGHT OUTER JOIN tbl_MessageXML ON tbl_Answer.an_MessageID = tbl_MessageXML.mx_ID" & _
" WHERE (((tbl_MessageXML.mx_Status)>1)" & _
" AND ((tbl_ANswer.an_AnswerID) Is Null)" & _
" AND ((tbl_MessageXML.mx_GruppenID)=0)" & _
" AND ((tbl_MessageXML.mx_journalDate)>DATEADD(day, - 5, CONVERT(date, GETDATE(), 108))" & _
" AND ((tbl_MessageXML.mx_User)='XXX')))"
Die nicht mehr funktionierenden Stored Procedures sind noch simplere Updates.
Ich habe sofort eine Umgehungslösung programmiert, mit einfachen Access-Queries. Das funktioniert auch, dauert teilweise aber leider 10x so lange.
Die Zugriffsrechte haben wir alle kontrolliert. Das Ganze ist recht rätselhaft.

Hmm, bin wegen der Syntax nicht sicher. Probier mal diese hier:

UPDATE X SET mx_Status = 1
FROM tbl_MessageXML AS X LEFT JOIN tbl_Answer AS A ON X.mx_ID=A.a_MessageID
WHERE X.mx_Status>1
AND A.an_AnswerID Is Null
AND X.mx_GruppenID=0
AND X.mx_journalDate >DATEADD(day, -5, CONVERT(date, GETDATE(), 108))
AND X.mx_User='XXX'

Desweiteren, welche Fehlermeldung bekommst du denn?
Wie sieht der Connection String aus?


-----
Gruss - Peter
Top of the page Bottom of the page