Ribbon-Synchronisation in Access 2010
PhilS
Gesendet: 15.02.16 15:22
Betreff: RE: Ribbon-Synchronisation in Access 2010


Veteran

Beitr├Ąge: 133
10025

bmk - 15.02.16 18:00  letztlich geht es darum, beim Schließen des Datenformulars das Eingangsformular dazu zu bewegen, das Menüband neu aufzubauen.

Verschiedene Versuche mit der Invalidate-Methode bzw. über die Ribbon-Objekte (mit der onload-Callback-Funktion) führten nicht zum Erfolg.

Letztlich ist mir auch nicht klar, wie bei mehreren geladenen Menübändern die Objekte der diversen Bänder programmtechnisch zu unterscheiden anzusprechen sind.

Du solltest die Referenz, die du in den OnLoad-CallBack-Funktionen geliefert bekommst, in einer globalen Variable zwischenspeichern. Damit hast du einen klaren Bezug auf das jeweilige Ribbon.

Bei Bedarf rufst du dann die InvalidateControl-Methode des Ribbons auf, um das Ribbon zur Aktualisierung der ComboBox zu bringen. Ein generelles Invalidate des Ribbon sollte auch zum gewünschten Ergebnis führen, ist aber nicht nötigt, wenn sich nur der Inhalt der ComboBox geändert hat.

Als Referenz zum Ribbon sei dir die AcessRibbon-Seite von Gunter Avenius empfohlen.


-----
https://codekabinett.com/
Top of the page Bottom of the page