Probleme mit Datensätzen
Karl Donaubauer
Gesendet: 25.08.12 17:06
Betreff: RE: Probleme mit Datensätzen



Elite Veteran

Beiträge: 789
500100100252525
Ort: Wien
Hallo, Marlon!
mafranke - 25.08.12
...
nämlich habe ich meine Datenbank mal komplett neu strrukuriert, da ziemlich viele Fehler alleine schon in der Tabellenstruktur war. Jetzt jedoch bekomme mich die Oberfläche("Formular") nicht mehr hin. Ich füge unten ein Link ein zum download der Datenbank. Also es sollte so sein das man sich im Formular "frm_Laufkarte" aufhält und dort in der linken Tabelle einen Datensatz anklickt und alle weißhinterlegten Felder sich automatisch aktualisieren. Jedoch bekomme ich dies nicht mehr hin. Genauso wie ich Probleme in "110 Eingabe neuer Artikel" Probleme habe...

Was das Listenfeld in frm_Laufkarte betrifft, so stimmt sein Name nicht mit dem VBA-Code überein. Das Listenfeld heißt "Liste16", VBA-Code - der danach aussieht, als könnte er dazu passen - gibt's für "Liste23". Beide Namen sind schlecht, weil der Name etwas über die Funktion aussagen sollte. Besser wäre du änderst sowohl den Steuerelementnamen als auch den VBA-Code auf z.B. "lstArtikelwahl" o.ä.

Jedenfalls: Wenn du den VBA-Code wieder an das Steuerelement binden willst, musst du entweder das Listenfeld so umbenennen, dass es wieder zum Code passt, oder den Code anpassen. Danach musst du noch in der Eigenschaft "Nach Aktualisierung" des Listenfeldes [Ereignisprozedur] aus dem Kombinationsfeld wählen. Wenn du die Anwendung selber erstellt hast, kennst du dich damit wohl aus, denn es gibt relativ viel VBA-Code im Formular.

Wenn dann Steuerelement und Code wieder richtig verbunden sind, tut sich bei der Auswahl eines Artikels in der Liste noch immer nicht viel. Das liegt daran, dass die Abfrage hinter dem Formular keine Datensätze liefert. Vermutlich eine Folge deiner Strukturänderungen.

Was das andere Formular "110 Eingabe neuer Artikel" betrifft, müsstest du schildern, worin die Probleme bestehen.

Übrigens solltest du die Datenbank mal komprimieren (Menü Extras/Datenbank-Dienstprogramme). Dann schrumpft die Dateigröße von 63 auf knapp 12 MB. Der Rest war Müll, der sich im Lauf der Zeit angesammelt hat.

-----
Servus
Karl
*********
Access News auf Youtube: https://youtu.be/hvbzxJL8Qh8
Access-Entwickler-Konferenz: https://www.donkarl.com/?aek
Top of the page Bottom of the page