Der Terminal Server und Office ist Tod
Karl Donaubauer
Gesendet: 29.11.22 08:59
Betreff: RE: Der Terminal Server und Office ist Tod



Elite Veteran

Beiträge: 852
5001001001002525
Ort: Wien
Hallo, Stephan!

sks - 28.11.22
...
So wie es sich derzeit für mich darstellt, gibt es für den Endbenutzer kaum einen Unterschied zur momentanen Situation. Das einzige das sich ändert, ist der Preis (sobald MS seine Pläne umsetzt bzw. umsetzen kann).
...

?
Wie schon weiter oben geschrieben: nicht nur der Preis, sondern auch Technik, Organisation und Datenschutz, also so ziemlich alles ändert sich. Der Nutzer ist im Access-Bereich oft auch der Techniker und Organisator, der sich mit diesen anderen Technologien auseinandersetzen muss.

Spätestens die DSGVO kann man als Daten-Verantwortlicher nicht mehr auf den Preis oder Dienstleister abschieben. Das Hosten beim US-basierten Unternehmen Microsoft ist problematisch und mit mehr Datenschutzaufwand verbunden, für jene Kunden, die die DSGVO ernst nehmen müssen. Da kann Microsoft noch so viele Nebelgranaten mit Rechenzentren in Europa, Zertifikaten und Beteuerungen werfen.

-----
Servus
Karl
*********
Access-Entwickler-Konferenz: https://www.donkarl.com/?aek
Access DevCon Vienna: https://www.donkarl.com/devcon
Access Forever: https://www.accessforever.org
Access News: https://www.youtube.com/playlist?list=PLVCeBbJIMDvdJ8ghMbEakJ6_EQyvy...
Top of the page Bottom of the page