Frage zur Datenbankversion
Karl Donaubauer
Gesendet: 20.06.16 11:11
Betreff: RE: Frage zur Datenbankversion



Elite Veteran

Beiträge: 852
5001001001002525
Ort: Wien
Julian Dix - 18.06.16
...Die Microsoft Artikel finde ich manchmal etwas anstrengend, die Seite von Allen Browne (die ich durch diese Seite hier entdeckt habe, danke dafür) fand ich sehr informativ.

Allens Seiten sind sehr gut, aber bezüglich Versionsfeatures und -problemen für die letzten 2 Versionen (2013, 2016) nicht mehr aktualisiert. Daher sollte man auch die wichtigsten diesbez. MS-Seiten lesen, um zu wissen, wie sich Access weiter verändert, selbst wenn man jetzt erst auf 2010 umsteigt. Sonst setzt man evtl. stark auf Features, die es später nicht mehr gibt. In den zwei neuesten Versionen kann man z.B. auch in MDBs keine Menüs mehr anzeigen, nur noch Ribbons.

...Mehr als Access 97, auf der Basis hab ich mich ja jetzt quasi auch eingelernt. Würdest du trotzdem eine Konvertierung empfehlen (zu Access 2003 zB) oder spricht dann nichts dagegen die Datenbank auf dem 97er Stand zu belassen?

Wenn sie als 97er für dich überall problemlos läuft und du mit deiner Entwurfskrücke zufrieden bist, kannst du sie wohl im 97er-Format belassen. Ich persönlich würde sie auf 2003 heben, damit man Entwürfe leicht ändern kann und sie in allen höheren (Win- und Access-) Versionen sicher läuft. Aber die Vorstellungen dürfen da unterschiedlich sein.

Die Menüs die genutzt werden sind oben in der Leiste, wo sonst "Datei, Bearbeiten, Ansicht etc." sind.

Wie schon geschrieben: Um selbst erstellte Menüs normal anzeigen und nutzen zu können, musst du bei (irgendeinem) MDB-Format bleiben, weil es in ACCDBs nur noch Ribbons gibt.

-----
Servus
Karl
*********
Access-Entwickler-Konferenz: https://www.donkarl.com/?aek
Access DevCon Vienna: https://www.donkarl.com/devcon
Access Forever: https://www.accessforever.org
Access News: https://www.youtube.com/playlist?list=PLVCeBbJIMDvdJ8ghMbEakJ6_EQyvy...
Top of the page Bottom of the page