größe von Objekten in einer MDB
sks
Gesendet: 03.11.15 04:45
Betreff: RE: größe von Objekten in einer MDB


Veteran

Beiträge: 126
10025
Hallo Wilo,

ich gehe davon aus, dass du nicht den Platz in der DB meinst, den die Objekte (Tabellen, Forms usw.) belegen. Dazu müsste man die ja nur löschen und anschließend die Größe beider DB´s vergleichen.

Vermutlich ist mit deiner Frage gemeint, wieviel Speicher in einem Prozess belegt wird, wenn man eine Tabelle / Objekt öffnet. Das festzustellen ist verhältnismäßig einfach.

Man vergleicht einfach den Speicherverbrauch ohne geöffnete Tabelle / Formular / Report anschließend mit dem geöffneten Objekt. In meiner eigenen Access Applikation habe ich das so eingebaut. Immer beim Öffnen und Schließen eines Objekts wird der aktuelle Speicherstatus angezeigt. Es lässt sich dabei feststellen, dass Formulare beim Schließen den Speicher nicht mehr vollständig freigeben. D.h. jedes einmal geöffnete Form verbraucht dauerhaft einen Teil des ursprünglich vorhandenen Prozess-Speichers.

Im Ergebnis "schmilzt" der ursprünglich reichlich vorhandene Speicher im Laufe des Betriebs zusammen, bis hin zu einem notwendigen Neustart der Anwendung um den Speicher wieder freizuräumen.

In der MS Access Anwendung (www.DokuWork.com) ist dieses Verhalten im laufenden Betrieb einfach zu beobachten.

Wie man den Speicherstatus in einer laufenden MS Access Anwendung ermittelt und in der Statusleiste anzeigt, ist der beigefügten Access - Datenbank zu entnehmen.

mfg
Stephan

Anhänge
----------------
Anhänge Soeicherverbrauch.zip (20KB - 4 downloads)
Top of the page Bottom of the page