Frage zum Zeitplan / Doppelbelegung
Karl Donaubauer
Gesendet: 29.01.14 19:20
Betreff: RE: Frage zum Zeitplan / Doppelbelegung



Elite Veteran

Beiträge: 789
500100100252525
Ort: Wien
Hagen - 29.01.14 Das heißt ich muss das Format des Datums in den Access Tabellen ändern oder die auf dem Server?

Weder noch. Du musst im VBA-Code die Kriterien für die Einschränkung des Datums passend formulieren. Der Code holt in den Zeilen

lngStart = obj!txtVon
lngEnd = obj!txtBis

das Beginn- und Endedatum aus dem Formular oder Bericht, in dem der Plan dargestellt wird. Standardmäßig ist das der aktuelle Monat, kann aber händisch geändert werden. Diese Werte werden als Kriterien an den SQL-String übergeben:

" WHERE a.RSStart<=" & lngEnd & _
" And a.RSEnde >" & lngStart & _

Damit werden nur jene Datensätze aus der tblReservierung geholt, die für den aktuellen Zeitplan nötig sind.
Bei Access-Tabellen funktioniert das mit den Long-Variablen, während andere Datenbanksysteme wie mySQL diese Zahlen (z.B. heute=41668) nicht für die Einschränkung von Datumsfeldern verwenden könne. Welches Format mySQL braucht, weiß ich nicht. Die meisten Systeme fressen Text im ISO-Format, also z.B. für den Januar 2014:

" WHERE a.RSStart<='2014-01-01'" & _
" And a.RSEnde >'2014-01-31'" & _

Das müsstest du eben für deine mySQL-Tabellen in der Abfrage austesten oder nachlesen und dann den Code entsprechend anpassen.

-----
Servus
Karl
*********
Access News auf Youtube: https://youtu.be/hvbzxJL8Qh8
Access-Entwickler-Konferenz: https://www.donkarl.com/?aek
Top of the page Bottom of the page