SSRS 2005: Matrix erzeugt TimeOut
PeterDoering
Gesendet: 02.03.12 00:37
Betreff: RE: SSRS 2005: Matrix erzeugt TimeOut



Extreme Veteran

Beiträge: 369
1001001002525
Hallo,

CuLi - 29.02.12 08:57
meine Datengrundlage ist eine Tabelle, die wie folgt aufgebaut ist:
Kundennummer - Spaltenname - Zahlenwert - Textwert - Datumswert.
1 - Nachname - - Muster -
1 - Geburtsdatum - - - 08.05.1955
1 - Alter - 56 - -
2 - Nachname - - Muster2 -
...

Mit einem Matrixbericht habe ich es geschafft, dass die Spalten nach oben gezogen werden und mein Report 1a aussieht.
Das Dataset wird über einen "SELECT *" gebildet.

Kundennummer - Nachname - Geburtsdatum - Alter
1 - Muster - 08.05.1955 - 56
2 - Muster2

Allerdings wusste ich zu diesem Zeitpunkt noch nicht, dass mein Auftraggeber in genau dieser Tabelle ca. 12 Mio. Datensätze hat.
Jetzt bricht mein Matrixbericht ab - (Arbeitsspeicher voll - System.OutOfMemoryException). Bei der Menge nicht verwunderlich: ca. 500.000 Kundensätze mit max. 80 Spalten.
Wie kann ich meinen Report umgestalten, dass er doch noch funktioniert?

Leg einfach eine Temp-Tabelle mit den Feldern Kundennummer - Nachname - Geburtsdatum - Alter an, und mach eine Insert und 4 Update-Abfragen bevor du den Bericht aufrufst. Am Ende kannst du sie ja wieder loeschen.

-----
Gruss - Peter
Top of the page Bottom of the page