Datensatzmarkierer
Karl Donaubauer
Gesendet: 26.07.11 12:23
Betreff: RE: Datensatzmarkierer



Elite Veteran

Beiträge: 682
500100252525
Ort: Wien
Blümchen - 26.07.11 09:18
Ja, das stimmt. Ein Registersteuerelement, aber 3 Register.
- Habe Access 2003
- Ich öffne das Formular. Alles sieht so aus, wie es sein soll. Dann springe ich mit der Maus von Register A4520 in Register Vorlage 3. Wenn ich dies tue, dann
sieht mein Formular wieder so aus wie es nicht aussehen sollte. Wir haben ja beim Öffnen den Fokus auf das winzige Textfeld gesetzt. Das wird Access ja nur
anwenden wenn ich das Formular öffne und nicht, wenn ich zum nächsten Register wechsel, oder!?

Du solltest für die einzelnen Bestandteile die Begriffe "Registerseiten" (so heißen die in Access) und für die anklickbaren Dinger oben "Reiter" oder "Laschen" verwenden, damit klar ist, was du meinst.

Wenn ich bei mir (ebenfalls in A03) auf einen anderen Reiter klicke, verschiebt sich die Sache nicht nochmal. Du hast also vermutlich noch irgendeine Einstellung, außer dem zu schmalen Formular, die ich nicht habe.

Versuche mal, ob es hilft, wenn du bei jedem Seitenwechsel den Fokus erneut auf das Textfeld legst. Dazu musst du erst mal das Ereignis "Bei Änderung" (OnChange) des Register-Steuerelementes finden, indem du das Register als Ganzes markierst und dir seine Ereignis-Eigenschaften anzeigen lässt (s.a. http://www.donkarl.com?FAQ4.17).

Im Ereigniscode schreibst du dann wieder nur die 1 Zeile:

Me!WinzigesTextfeld.SetFocus

-----
Servus
Karl
*********
Internationale Access-Konferenz: http://www.AccessDevCon.com
Access-Entwickler-Konferenz: http://www.donkarl.com/?aek
Top of the page Bottom of the page