Kontext-Ribbon-Gruppe falsch positioniert
Lorenz
Gesendet: 26.06.19 16:56
Betreff: RE: Kontext-Ribbon-Gruppe falsch positioniert


Regular

Beiträge: 83
252525
Hallo Gunter,

danke für Deine Antwort, ich war ein paar Tage unterwegs mit schwachem Netz...

Gunter Avenius - 14.06.19 13:30
Hallo Lorenz,

es ist etwas mühsam die Bilder im wechsel anzusehen ;-)
Besser wäre eine kleine Access Beispiel DB. Dann auch gerne mit Bilder wie es auszusehen hat.


Ja, das habe ich probiert. Und dort funktioniert es ärgerlicherweise wie erwartet, nämlich die speziellen ContextualTab-Icons hinter/rechts neben den allgemeinen ContextualTab-Icons. Eine Reparatur der DB hat auch nichts gebracht.



Ich sehe nur, dass Du ausschließlich mit Contextualtabs arbeitest.
Auch für den "lokalen Teil".

Das verwirrt mich etwas, aber Du wirst Dir schon etwas dabei gedacht haben.

Ansonsten würde ich "RibbonTatsaechlich.png" als die richtige Ansicht mit Deiner gepostetet XML Images annehmen.


Ja, es ist nämlich so gedacht (und funktioniert in allen anderen Datenbanken und in allen anderen Formularen dieser Datenbank):

- Das allgemeine Ribbon "HauptRibbon" hat einen ContextualTabs-Teil mit [Fenster schließen]- und [Aktualisieren]-Icons. Es ist bei Optionen/Aktuelle Datenbank als "Name des Menübands" eingetragen. Die ContextualTabs sehe ich natürlich so erstmal nicht.

- Gebe ich dieses "HauptRibbon" als Menüband jedoch für ein Formular an, sehe ich darin die ContextualTabs. Dadurch hat jedes Formular erst einmal diese allgemeinen [Fenster schließen]- und [Aktualisieren]-Icons, ohne dass ich die dauernd neu deklarieren müsste.

- Nenne ich stattdessen das spezielle "FormularXY"-Ribbon im Formular als Menüband, so werden dessen ContextualTabs rechts an die allgemeinen ContextualTabs gehängt (weil ich den Namespace nutze). Das ist perfekt, weil zuerst die allgemeinen und daneben die speziellen ContextualTabs folgen.

Bei diesem einen Formular ist das jedoch nicht so und ich kann nicht erkennen, warum. Vor allem wechselt es nicht nur, wenn ich die Datenbank von allen anderen Tabellen, Formularen, etc. befreie. Es war sogar schon mitten im Betrieb ohne Änderungen mal kurzfristig wieder richtig...

LG, Lorenz
Top of the page Bottom of the page