txt aus Unix-System in Access-Tabelle einlesen
PeterDoering
Gesendet: 24.01.19 15:20
Betreff: RE: txt aus Unix-System in Access-Tabelle einlesen



Extreme Veteran

Beiträge: 369
1001001002525
Hallo,

Carsten Ganswig - 21.01.19 16:59
Ein Partner schickt mir aber auch txt von Unix mit etwa 150 MB Dateigröße. Diese bekomme ich nicht eingelesen, beim Beobachten im Windows-Explorer fällt auf, dass irgendwann die Dateigröße der Access-DB rasant auf über 2 GB anschwillt und damit zerschossen wird.
Interessant dabei, eine gleichgroße txt von Windows erzeugt am Ende eine DB-Datei von 500 bis 700 MB.

Ich hab ein ähnliches Problem mit folgendem 3-Zeiler behoben:

Open "C:\Temp\Input.txt" For Input As #1
Open "C:\Temp\Output.txt" For Output As #2

Print #2, Replace(Input(LOF(1), 1), Chr(10), Chr(13) & Chr(10))
Close #1, #2

Chr(10) sollte LF (hex 0A) entsprechen und Chr(13) & Chr(10) CRLF (0D0A), aber das musst du testen.

Die Prozedur läuft stabil bis ca. 20 MB, darüber kann der Fehler "Out of string space" kommen.

-----
Gruss - Peter
Top of the page Bottom of the page