Bedingte Formatierung
Karl Donaubauer
Gesendet: 24.05.17 10:49
Betreff: RE: Bedingte Formatierung



Elite Veteran

Beiträge: 682
500100252525
Ort: Wien
Hallo!

Marzer
Wenn ich in einer bedingten Formatierung die Bedingung so formuliere:
(Ausdruck ist) Länge([Bezeichnung] & "")>0
dann macht Access daraus:
Ausdruck ist Länge([Bezeichnung] _ "")>0
d.h. es ersetzt das Ampersand & Zeichen durch ein _ Underscore.

[Bezeichnung] ist dabei ein Datenfeld aus der DB.
Werden bestimmte Zeichen bei der Formulierung von Bedingungen nicht akzeptiert? Gibt es noch andere?

Ich habe versucht, das mit A10 nachzuvollziehen. Es ist mir nur teilweise gelungen.

Das & wurde im eigentlichen Ausdruck nicht geändert sondern nur in der ersten BF-Dialogmaske als Unterstrich angezeigt, in der man alle Bedingungen im Überblick sieht.

Falls du das meinst, dann liegt es wohl daran, dass in dieser Übersicht ein Bezeichnungsfeld zur Anzeige verwendet wird. In der Beschriftung (Caption) von Bezeichnungsfeldern (und Schaltflächen) erzeugt man seit jeher mit & einen Unterstrich unter dem folgenden Buchstaben (in deinem Beispiel ein Leerzeichen). Das dient dazu, die Schnellzugriffstaste (Alt+Buchstabe) anzuzeigen.

-----
Servus
Karl
*********
Internationale Access-Konferenz: http://www.AccessDevCon.com
Access-Entwickler-Konferenz: http://www.donkarl.com/?aek
Top of the page Bottom of the page