Timeout in Access?
Karl Donaubauer
Gesendet: 13.09.16 16:05
Betreff: RE: Timeout in Access?



Elite Veteran

Beiträge: 719
500100100
Ort: Wien
Hallo, Andrea!

Andrea - 09.09.16

... Access-Datenbank als Frontend-Backend-Lösung auf einem Terminalserver mit Access 2013 im Einsatz.

Hat jeder Benutzer ein eigenes FE oder verwenden alle das selbe?


Lief auch alle soweit so gut, bis der Server von Windows Server 2008 R2 auf Windows Server 2012 R2 umgestellt wurde. Seitdem kommen, wenn die User nach ca. 10 - 15 Minuten Inaktivität wieder ran wollen, folgende Fehlermeldungen:

1. "Ihr Netzwerkzugriff wurde unterbrochen. Schließen Sie die Datenbnak, und öffnen Sie sie erneut, um den Vorgang fortzusetzen."

...das Autoconnect-Timeout der Netzlaufwerke wurde schon auf den höchsten Wert von ca. 8700 Jahren gesetzt, das hat keine Änderung gebracht. ...

Ich kenne den Fehler nur von echten Netzunterbrechungen. Access ist da leider empfindlicher als so ziemlich jedes andere Programm, quasi ein Detektor für Aussetzer. Gegoogle bringt einige Lösungsvorschläge, die meisten aber schon recht alt. Am öftesten geholfen hat wohl die hier diskutierte Registry-Änderung:

https://www.experts-exchange.com/questions/24682772/Access-2007-Your...

Ich weiß nicht, ob sie der von dir erwähnten Autoconnect-Einstellung entspricht.

Ansonsten könnte auch der aktuellste Beitrag in der Diskussion dort über die Group Policy-Änderung am Win Server 2012 interessant sein.

-----
Servus
Karl
*********
Internationale Access-Konferenz: http://www.AccessDevCon.com
Access-Entwickler-Konferenz: http://www.donkarl.com/?aek
Top of the page Bottom of the page